Daniel & Georg philosophieren während wilder Corona-Parties (natürlich mit dem nötigen Abstand über Skype) immer wieder über die Veränderungen, welche durch die aktuelle Krise ausgelöst werden könnten.

Da sie endlich einmal fundierte Antworten haben wollten, haben sie sich einen hochkarätigen Gast eingeladen:

Martin Wagner ist seit Herbst 2019 Professor am Institut für Volkswirtschaft der Alpen Adria Universität Klagenfurt und unterrichtet auch an der Universität in Ljubljana. Zuvor war er Professor an der Universität Dortmund. 2017/2018 war er Chef-Volkswirt an der Bank of Slovenia, deren Gouverneur er nach wie vor berät. Daneben ist er auch noch beim IHS Kärnten engagiert.

Professor Wagner spricht über die aktuellen Hilfspakere, deren Wirkungen und welche Narben die Krise hinterlassen könnte. Er erklärt, warum Angst vor Inflation unnötig ist und wir unsere Staatsschulden eigentlich nie zurückzahlen müssen.

Reinhören! Unbedingt!
Wenn’s euch gefällt, danken wir schon jetzt fürs Teilen
!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.