Special Guest: Mario Lassnig vom Europäischen Kernforschungszentrum CERN (Visitenkarte | E-Mail | Twitter)

Hier die Themen mit dem Zeitcode:

0:01:30 Was ist das CERN?
0:02:40 Marios Tätigkeit am CERN
0:04:40 Das CERN Open Data Programm
0:07:00 Read Out Componente, zwei Petabyte pro Sekunde und wie die Daten weiterverarbeitet werden
0:11:45 Von der Theorie über die Simulation zu den realen Messdaten
0:14:00 Track Reconstruction – welche Hits gehören zu einem Zerfallsprodukt
0:17:00 Drei Exabyte pro Jahr und der nächste Schritt 2026
0:19:00 Tensorflow Processing Unit um on the fly Simluationsdaten zu generieren
0:19:54 KI vs Hard simulierte Daten
0:20:14 Aktueller Umbau des LHC
0:23:00 Standardmodell der Teilchenphysik und Grand Unified Theory
0:26:30 Atlas, CMS und der Physiker Ethos
0:30:00 Österreichs möglicher Ausstieg aus dem CERN Programm 2009
0:31:00 CERNs Einfluss auf die Welt
0:33:00 Das Wissen der Menschheit erweitern und „Nebenprodukte“ wie das World Wide Web
0:42:00 Forschungsbereiche KI und Anwendung auf die Analyse, das CERN openlab
0:44:22 Die Angst vor einer KI Singularität
0:45:30 Unsupervised Entscheidungen in lebenskritischen Systemen
0:46:19 Quantifizierung von Moral und Ethik
0:48:00 Das Universum folgt einem ziemlich rigiden Prozess, dieser Prozess bis jetzt unbekannten Mechanismen zugrunde liegt
0:49:40 Determinismus: Haben wir einen freien Willen?
0:59:30 Das Leben am Cern und die Gesprächen beim Feierabendbier
1:01:00 Corna in Frankreich und der Schweiz
1:05:00 Direkte Demokratie in der Schweiz
1:10:00 Corona-Müdigkeit, Apero in Frankreich und wie gute Internet-Infrastruktur hilft
1:13:00 Videokonferenz, Berufsalltag seit 15 Jahren
1:17:00 PS3 Cell-Prozessor, x86 und ARM als mögliche Zukunft
1:19:00 Große Chance für österreichische Doktoranden am CERN

Die Getränke diesmal: Kaffee, Tee, Gin Tonic (ohne Gin).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.